Das neue Jahr beginnt mit neuen Projekten

Beitrag vom 02.01.2024

2024 hat begonnen und PROCON kann zufrieden auf einige Projekte zur├╝ckblicken, die trotz der widrigen Wetterverh├Ąltnisse noch vor den Feiertagen durch den gro├čen Einsatz der beteiligten Teams fertiggestellt werden konnten. So hat unser Team in Essenbach-Altheim noch vor Weihnachten f├╝r den neuen Kindergarten an der Dorfstra├če 330 Quadratmeter einlagigen Multisportbelag f├╝r einen Fahrradtrack rund um einen Spielplatz herum verlegt und die Bereiche unter der Rutsche mit eingelegten Intarsien gestaltet.

Einem anderen Team ist es gelungen, in Oberursel bei Wind und Wetter den Sportboden f├╝r die Internationale Schule fertigzustellen. Gro├čes Lob f├╝r die Kollegen vor Ort, die alles m├Âglich gemacht haben, dass wir diese beiden wichtigen Projekte noch vor 2024 zur Zufriedenheit unserer Kunden abschlie├čen konnten!

procon_start_2024

Wir nutzen das schlechte Wetter f├╝r die Renovierung unserer B├╝ror├Ąume

Nun nutzen wir den Januar f├╝r einige interne Renovierungsarbeiten in unserem Stammsitz in Geseke. In der Firmenzentrale streichen wir derzeit unsere B├╝ros und werden im Laufe des Monats auch noch zus├Ątzliche Hochregale im Lager einbauen. Auch der Boden in unserem Musterlabor soll neu beschichtet werden. Au├čerdem steht auf dem Kalender, dass wir im Januar das allj├Ąhrliche Sureplay Partner Meeting ausrichten werden. Da Procon als Hersteller von Fallschutzb├Âden, Freizeitarealen und Sportbodensystemen im vergangenen Monat sein 25-j├Ąhriges Jubil├Ąum feiern durfte, spielen wir dieses Mal nicht nur den Gastgeber, sondern sind auch Geburtstagskind. ├ťblicherweise ist es so, dass immer ein Partner reihum das Meeting ausrichtet ÔÇô und zwar im eigenen Heimatland.

Anl├Ąsslich unseres Jubil├Ąums brechen wir allerdings mit dieser Tradition und laden im Januar zum Meeting nach Luzern in die Schweiz ein. Auf dieses allj├Ąhrliche Treffen freuen wir uns schon sehr ÔÇô die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren!

Nun bleibt uns nur noch, allen Freunden, Partnern, Kunden und Mitarbeitern einen guten Start ins neue Jahr zu w├╝nschen.
Sobald das Wetter es zul├Ąsst, werden wir mit einer reduzierten Crew damit beginnen, die wenigen Projekte abzuarbeiten, die wegen der schlechten Witterung im Dezember noch nicht abgeschlossen werden konnten. Und dann freuen wir uns nat├╝rlich darauf, wenn es im M├Ąrz oder April zum Saisonstart wieder mit vielen spannenden und interessanten Projekten in den Bereichen Fallschutzb├Âden, Spielplatzb├Âden und Sportb├Âden weitergeht!